dta302.de - Datenaustausch nach §302 zw. sonst. Leistungserbringern & Kostenträgern (Datenträgeraustausch) dta302.de - Datenaustausch nach §302 zw. sonst. Leistungserbringern & Kostenträgern (Datenträgeraustausch)
MaGyX Praxisverwaltung

Startseite
Funktionsreferenz
   Praxisdaten
   Patientendaten
      Übersicht
      Patientenseite
      Liste drucken
   Rezepterfassung
   Karteikarten
   Hausarztverwaltung
   Stammdaten
   Mitarbeterverwaltung
   Selbstzahler
   Diagnoseverwaltung
   Abrechnungen
   Ausdrucke
   Internetfunktionen
   weitere Features
   Systemanforderung
Download
FAQs
Preise
Impressum
Kontakt

 

        



Patientendaten

Patientenaufnehmen

Patienten können auf zwei unterschiedlichen Wegen aufgenommen werden: 

Erstens einfach und klassisch durch die Eingabe des Rezeptes per Tastatur.

Sollte der Patient schon einmal von Ihnen mit MaGyX erfasst worden sein, so wird er anhand der Kriterien a) Versichertennummer oder b) Name, Vorname, Geburtsdatum vorgeschlagen. Sie können den vorgeschlagen Datensatz dann einfach übernehmen.

Die zweite, etwas elegantere und einfachere Methode ist das Einlesen der Versichertenkarte des Patienten.

Mittels Chipkartenleser, der entweder in der Tastatur integriert oder als Einzelgerät zu haben ist, werden die aktuellen Daten des Versicherten ausgelesen, angezeigt und gespeichert. Einfach Perfekt! Erfahrungen haben gezeigt, dass die meisten Patienten, die einen Therapeuten aufsuchen, mit Ihrer Versichertenkarte ausgerüstet sind.

     
 © SwS Göttingen GmbH - Software für den medizinischen Dienstleistungsbereich (Praxisverwaltung, Rezeptabrechnung, uvm.)
KontaktSitemap anzeigenDruckansicht anzeigendta302.de - Datenaustausch nach §302 zw. sonst. Leistungserbringern & Kostenträgern (Datenträgeraustausch)zum Anfang